Gründung

Institutsgründung

Das Ernst-Jaeger-Insitut für Unternehmenssanierung und Insolvenzrecht wurde am 22. Februar 2009 durch die Universität Leipzig gegründet. Rektor Prof. Dr. Franz Häuser verlieh die Gründungsurkunde bei einem akademischen Festakt im großen Plenarsaal des Bundesverwaltungsgericht Leipzig an den Dekan der Juristenfakultät und Gründungsdirektor des Ernst-Jaeger-Instituts, Prof. Dr. Christian Berger. Die Festansprache hielt Hans-Peter Kirchhof, ehemaliger Richter am Bundesgerichtshof, zum Thema »Ernst Jaeger und das deutsche Insolvenzrecht am Beginn des 21. Jahrhunderts«.

Pressemitteilung der Universität Leipzig vom 23.02.2009

letzte Änderung: 28.06.2019

Ernst-Jaeger-Institut für Unternehmenssanierung und Insolvenzrecht